Reisebericht

Panamericana 2014 / 2015

8.

Bericht

Ruta 40 und Reiten am FitzRoy

FitzRoy - Lago Argentino

Das Wetter bleibt wunderbar. Heute verlassen wir den Gletschersee.

FitzRoy - Lago Argentino

Der Lago Argentino liegt wunderschön eingebettet in der weißen Pracht der Gletscher.

FitzRoy - Lago Argentino

Jetzt geht es auf die legendäre Ruta nacional numero 40. Eine der bekanntesten Straßen Südamerikas und eine der längsten Straßen der Welt.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – 5224 km lange Straße

Hier im Süden ist die RN 40 auch berüchtigt wegen des Windes. Der Wind hat sogar sein eigenes Verkehrszeichen.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – 5224 km lange Straße

Hauptsächlich hat die 5224km lange Straße Berühmtheit erlangt, weil sie schwer zu befahren ist und alle Naturschönheiten Argentiniens erreichbar macht. So erreichen wir heute bequem das Bergmassiv des Cerro FitzRoy.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – 5224 km lange Straße

Die Gegend um den FitzRoy ist sehr attraktiv zum Wandern, aber wir haben heute mal eine andere Fortbewegungsart gewählt.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – 5224 km lange Straße

Zum Beginn des heutigen Events müssen wir noch laufen …

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – alle Naturschönheiten Argentiniens

… aber dann. Da warten sie schon und sie wissen noch nicht was auf sie zukommt.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – 5224 km lange Straße

Unsere Führerin May gibt uns strikte Anweisungen.

Ruta nacional numero 40 - RN 40 – alle Naturschönheiten Argentiniens

Dito ist unser Begleiter und er schmunzelt auch schon über unsere Anfängerfragen: „… wo ist der Rückwärtsgang?“

FitzRoy – Mate-Tee

„He Chef, die machen uns die Pferde kaputt!“

FitzRoy – Mate-Tee

„Ach was, das sind doch alles Profis!“

FitzRoy – Mate-Tee

Auch für Frank heißt es heute, den Sattel auf einem Pferd besteigen und nicht den einer Harley.

FitzRoy – Mate-Tee

Wir sitzen auf und jeder hat so seine eigene Methode, das Pferd milde zu stimmen.

FitzRoy - Ureiwohner, die Tehuelche

Handauflegen scheint sehr beliebt.

FitzRoy - Ureiwohner, die Tehuelche

Ihr müsst schon zugeben, wir geben eine gute Figur ab. Allen voran: Armin.

FitzRoy - Ureiwohner, die Tehuelche

Auch Rosa scheint mit ihrem Pferd verwachsen zu sein.

FitzRoy - Ureiwohner, die Tehuelche

Die anfängliche Skepsis ist schnell verschwunden.

FitzRoy - Ureiwohner, die Tehuelche

Neben einigen, die schon Reiterfahrung haben, sitzen einige das erste mal auf einem Pferd.

FitzRoy - Kapitän der Beagle - Charles Darwin

Nach einer kurzen Einweisung geht es los.

FitzRoy - Kapitän der Beagle - Charles Darwin

Erst mal was trinken.

FitzRoy - Kapitän der Beagle - Charles Darwin

Deswegen sind wir hier, die Landschaft. Wir durchreiten ein kleines Tal mit gigantischem Ausblick auf den Cerro FitzRoy.

FitzRoy - Kapitän der Beagle - Charles Darwin

Natürlich steht und fällt das Erlebnis Reiten mit dem Wetter.

FitzRoy - Kapitän der Beagle - Charles Darwin

Aber mit dem Wetter haben wir ja wahnsinniges Glück.

FitzRoy - 3.400m Höhee

Wir gönnen uns und vor allem den Pferden eine kleine Pause.

FitzRoy - 3.400m Höhe

Die Szenerie bestimmt der über 3.400m hohe FitzRoy.

FitzRoy - 3.400m Höhe

Der Berg ist nach dem Kapitän der Beagle benannt. Die Beagle hatte aber einen noch berühmteren Mann an Bord, Charles Darwin.

FitzRoy - 3.400m Höhe

Die Ureiwohner, die Tehuelche, nannten diesen Berg Chaltén, Vulkan, weil er immer rauchte. Der Rauch waren aber nur Wolken, der Berg selbst ist kein Vulkan.

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Auch Dito, der das ganze Jahr über hier wohnt, ist immer noch fasziniert von diesem Buckel.

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Bei den Einheimischen darf der Mate nicht fehlen. Man sieht auch in der Stadt jeden zweiten Argentinier mit einer Thermoflasche und diesem speziellen Trinkgefäß herumlaufen.

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Nur für diesen Anblick hat sich schon die ganze Reise nach Südamerika gelohnt.

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Ich sprach von einer kurzen Pause, also: Aufsitzen!

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Am Ende des Ausritts haben alle nur noch ein Lachen im Gesicht, Didi

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Heidi

FitzRoy - Cerro FitzRoy

Maria.

Danke Ihr wirklich lieben Pferde, Ihr habt uns tapfer ertragen.